Ehemaliges Spessarter Schulkreuz hängt in der Staatskanzlei

07.06.2018 | Peter Winter MdL

Haushaltsausschussvorsitzender Peter Winter nahm an der Kabinettssitzung am 8. Mai in der Staatskanzlei teil, in der der Nachtragshaushalt 2018 beraten wurde. Für Ministerpräsident Dr. Markus Söder brachte er ein besonderes Gastgeschenk aus seiner Heimatgemeinde Waldaschaff im Spessart mit: Ein ehemaliges Schulkruzifix aus der dortigen Verbandsschule.

Vor vielen Jahren waren eine Reihe alter Kruzifixe in der Schule abgehängt worden. Sie wurden nach der Schulrenovierung durch neue modernere Schulkreuze ersetzt.
Winter, damals noch Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender gab die alten Kreuze in die Rothenbucher Werkstatt des Malermeisters und Restaurators Helmar Kunkel, der jedes Einzelne aufwendig marmorierte und ihm damit eine völlig neue Optik verlieh. Keines glich mehr dem anderen, jedes wurde zu einem Unikat. Ministerpräsident Söder freute sich sehr über dieses einzigartige Geschenk aus dem Spessart und ließ es sofort im großen Arbeitszimmer in der Staatskanzlei anbringen.







Fotos: Staatskanzlei