Beseitigung des Bahnübergangs „Hörsteiner Weg“ in Karlstein

16.09.2017 | Peter Winter MdL

Innenministerium stellt 1,3 Millionen Euro Fördermittel in Aussicht

Wie der Waldaschaffer Landtagsabgeordnete Peter Winter (CSU) mitteilt, stellt das Bayerische Innenministerium für die Beseitigung des Bahnübergangs „Hörsteiner Weg“ in Karlstein über 1,3 Millionen Euro in Aussicht.
Winter, Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag, freut sich, dass mit dieser dringend erforderlichen Maßnahme eine wesentliche Verbesserung der Verkehrsverhältnisse erreicht werde.

Nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) werden von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von rund 7,5 Millionen Euro ca. 2,2 Millionen Euro zuwendungsfähig sein. Wie Innenstaatssekretär Gerhard Eck auf Anfrage Winters schrieb, werde dafür auf Grundlage eines Fördersatzes von 60 Prozent 1,343 Millionen Euro in Aussicht gestellt.